fbpx
+49 - 30 - 921 099 530 [email protected]

Information gemäß § 15 Versicherungsvermittlungsverordnung(VersVermV) – Erstinformation

  1. Firma und Anschrift:
    FahrSicherung FS GmbH (nachfolgend Informationspflichtige genannt)
    Helweg 10
    13465 Berlin
  2. Geschäftsführer:
    Thomas Giessmann
  3. Status des lnformationspflichtigen nach der Gewerbeordnung, Meldung und Registrierung:
    Der lnformationspflichtige ist als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der
    Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde, der Industrie- und Handelskammer gemeldet und im
    Vermittlerregister unter der Registrierungsnummer: D-CLJ0-PP817-29 registriert.
  4. Beratung und Vergütung:
    Der lnformationspflichtige bietet im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen
    Vorgaben an und erhält für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision
    und ggf. eine Servicepauschale vom Produktanbieter.
    Der lnformationspflichtige erhält als Vergütung weitere Zuwendungen. Diese sind bereits in der
    Versicherungsprämie enthalten und somit vom Kunden nicht separat zu bezahlen.
    Außerdem kann der lnformationspflichtige abweichend mit dem Kunden als Vergütung eine Kombination
    aus Provision und Honorar oder lediglich Honorar vereinbaren. Das Honorar ist dann vom Kunden
    separat zu bezahlen.
    Dies ist jeweils abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden und den
    Versicherungsprodukten, welche eventuell vermittelt werden.
  5. Gemeinsame Registerstelle gern. § 11a Abs. 1 und § 34d GewO:
    DIHK I Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Breite Straße 29, 10178 Berlin
    Telefon: (0 180) 60 05 85 0 (Festnetzpreis 0,20 EUR/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 EUR/
    Anruf)
    E-Mail: [email protected]
    www.vermittlerregister.info
  6. Beteiligungen von bzw. an dem lnformationspflichtigen:
    Der lnformationspflichtige besitzt keine direkten oder indirekten Beteiligungen von über 10 Prozent
    an Stimmrechten oder dem Kapital von Versicherungsunternehmen.
    Es gibt keine Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines
    Versicherungsunternehmens, welche direkte oder indirekte Beteiligungen von über 10 Prozent an den
    Stimmrechten oder am Kapital des lnformationspflichtigen besitzt.
  7. Schlichtungsstellen für Streitigkeiten zwischen dem lnformationspflichtigen und Versicherungsnehmern:
    Versicherungsombudsmann e.V.
    Postfach 08 06 32
    10006 Berlin

    Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
    Postfach 06 02 22
    10052 Berlin

Zusätzliche Information:
Behandlung von Beschwerden gern. § 17 Abs. 2 Nr. 5 VersVermV

Sofern Sie mit den Dienstleistungen des lnformationspflichtigen einmal nicht zufrieden sein sollten, können Beschwerden jederzeit an den lnformationspflichtigen und den zuvor genannten Kontaktdaten gerichtet werden. Das Verfahren zur Bearbeitung Ihrer Beschwerde sieht vor, dass nach Eingang Ihrer Beschwerde Ihr Vermittler diese gerne intern prüfen und Ihnen eine Stellungnahme zukommen lassen wird.

Informationen gemäß § 60 Abs. 1 Satz 2 und Abs. 2
Versicherungsvertragsgesetz (VVG)

In den Vergleichen sind nicht alle im Markt aktiven Versicherer und Versicherungstarife abgebildet, weshalb es sich
hierbei um eine entsprechend eingeschränkte Versicherer- und Tarifauswahl handelt.
Grund für diese eingeschränkte Auswahl ist, dass manche Versicherer nicht oder nur eingeschränkt am Vergleich
teilnehmen, weil sie entweder keine Tarifdaten oder Preise zur Verfügung stellen können, oder auf eigenen Wunsch
nicht gelistet werden wollen oder keine Provisionsvereinbarung mit FahrSicherung FS GmbH haben.

Nach der Recherche des Vergleichsprogrammherstellers, die anhand der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichten Versichererlisten* und anderer öffentlich zugänglicher Quellen durchgeführt wurde, bieten das Versicherungsprodukt 45 Versicherer auf dem deutschen Versicherungsmarkt an. Aufgrund des Umstandes, dass die BaFin keine gesonderte Versichererliste für das Versicherungsprodukt veröffentlich hat, und der eingeschränkten Recherchemöglichkeiten sind allerdings bzgl. der genannten Zahl der Versicherer Abweichungen möglich. Ferner sind auf dem deutschen Versicherungsmarkt Assekuradeure tätig, die für die Versicherer hinsichtlich des Versicherungsprodukts spezielle Deckungskonzepte entwickeln und diese unter dem Namen des Assekuradeurs am Markt anbieten. Eine Angabe der Zahl der Assekuradeure ist dem Vermittler nicht möglich, da die BaFin diesbzgl. keine Listen veröffentlicht.

Die Empfehlung des Vermittlers beruht demnach auf einer eingeschränkten Versicherer- und Vertragsauswahl und damit auf einer eingeschränkten Beratungsgrundlage des Vermittlers.

Dem Vermittler ist nicht bekannt, welchen Marktanteil die berücksichtigten Gesellschaften und Versicherungsverträge im Verhältnis zum gesamten deutschen Versicherungsmarkt halten. Der Vermittler hat keinen Zugang zu etwaigen Statistiken, aus denen er auch nur schätzungsweise Informationen zum Marktanteil der berücksichtigten Gesellschaften und Versicherungsverträge ableiten könnte. Es ist somit möglich, dass die von dem Vermittler berücksichtigten Gesellschaften und Versicherungsverträge nur einen geringen Marktanteil der in Deutschland angebotenen Versicherungen abdecken.

Der Produktvergleich beruht nicht auf einer eigenen Marktuntersuchung des Vermittlers, sondern auf den Informationen einer Vergleichssoftware für Versicherungsvermittler.

Aufgrund laufender Updates einzelner Tarife, technischer Probleme oder eingeschränkter Verfügbarkeiten kann es
vorkommen, dass einzelne Versicherer oder Tarife kurzzeitig nicht berechnet oder angezeigt werden können.

Gesellschaften, welche bei dem Produktvergleich berücksichtigt wurden, werden nachfolgend unter „Teilnehmende Gesellschaften“ aufgelistet.

Teilnehmende Gesellschaften:

  1. Ammerländer
  2. Barmenia
  3. Element
  4. ENRA
  5. GVO
  6. Häger
  7. MVK
  8. Waldenburger
  9. Wertgarantie
  10. Zurich